Nach Jena hatte nun auch Erfurt seit langem wieder eine Critical Mass. Am Freitag dem 16.9. 2011 trafen sich 25 Radfahrer auf dem Willy-Brandt-Platz. Natürlich auch mit Unterstützung der Grünen Jugend radelten wir zunächst über den Juri-Gagarin-Ring, durch den Dalbergsweg, die Alfred-Hess-Straße und von dort über Schillerstraße und Löberstraße, um letztlich wieder auf den Juri-Gagarin-Ring bis zum anderen Ausgangspunkt zu fahren.


Die Teilnehmer wollten mit Ihrer Tour durch Erfurts Straßen für mehr Aufmerksamkeit und Akzeptanz für den Radverkehr sorgen und Ihren Unmut über das unzureichende Radwegenetz Ausdruck verleihen.
Da die erste Critical Mass so erfolgreich verlief, soll sie bald wiederholt werden. Nähere Infos findet ihr auf dem CM-Blog.