Auch in diesem Jahr wollen wir in Zusammenarbeit mit Naturfreundejugend und Louise genießt – Unverpackte Lebensart die Ufer der Gera wieder vom Müll, der sich dort im Laufe des Winters angesamelt hat befreien. Neben praktischem Umweltschutz setzen wir auch ein politisches Statement und möchten alle Menschen in Erfurt darauf aufmerksam machen, dass die Grünflächen und Gewässer Erfurts keine Müllflächen sind!

Dieses Jahr haben wir uns den Gera-Flutgraben auf Höhe des Schmidtstedter-Knoten, für viele auch bekannt als Veranstaltungsort „Strandgut“ rausgesucht. Wir freuen uns über jede Unterstützung von jung bis alt und klein bis groß!
Für ein Container und genügend Müllbeutel ist gesorgt, wetterfeste Kleidung und Handschuhe sind zu empfehlen!

WIr freuen uns auf euch!