Die Grüne Jugend Erfurt hat heute zum Same Sex Hand Holding am Erfurter Anger gebeten. Dabei hielten die ca. 25 Teilnehmer für fünf Minuten Händchen mit einem gleichgeschlecht- lichem Partner, bzw. einer Partnerin. Zweck der Aktion war es auf die immer noch vorhandene Homophobie in Deutschland und in der ganzen Welt aufmerksam zu machen. Untere Aktion fand ihm Rahmen des „Internationalen Tages gegen Homophobie“ statt. Dieser wird seit mehren Jahren am 17. Mai begangen, dem Tag an dem die Weltgesundheitsorganisation 1990 Homosexualität aus der Liste der psychischen Krankheiten gestrichen hatte. 

Die Initiative wurde sehr gut aufgenommen. Zahlreiche PassantInnen äußerten Sympathie und nahmen unsre Flyer und Buttons gerne mit. Eva, Sprecherin der Grünen Jugend Erfurt, ermunterte am Ende der Aktion die Teilnehmer und Passanten in ihrem Alltag gegen Homophobie tätig zu werden und bedankte sich mit den Worten „Thank you all for coming out!“. 

Der Sprecher der Grünen Jugend Erfurt, Philipp sagte abschließend: „Wir sind froh, dass sich so viele Menschen an der Aktion beteiligt haben. Nun ist jeder Einzelne gefragt in seinem Umfeld gegen Homophobie tätig zu werden. Vielleicht haben sich die Erfurterinnen und Erfurter heute ein wenig mehr an den Anblick zweier händchenhaltenden Mädchen oder Jungen gewöhnt.